PaymentObserverPayment Observer

The Latest News, Industry Insights and Research Findings on Global Payment Markets

16Feb/11

Deutsche Telekom gibt Mobile Wallet für 2011 bekannt

By Moritz Hettich

Noch in diesem Jahr will die Deutsche Telekom das virtuelle Portmonaie hierzulande und bei unseren polnischen Nachbarn einführen, womit es Kunden ermöglicht werden soll, zukünftig, das Handy, auf Near Field Communication Basis, als Geldbörse zu benutzen.

Damit will das Unternehmen sein Wachstum außerhalb des Kerngeschäfts Telekommunikation weiter ausbauen. Im Laufe des fortschreitenden Jahres sieht die Telekom, nach Angaben des Unternehmens, vor, auf internationalen Sicherheitsstandards für Zahlungsdienste basierende Lösungen vorzustellen.

Die Frage bleibt offen, wie genau die Zahlungsabwicklung ablaufen wird, beziehungsweise, ob die Abbuchung über Prepaid, Mobilfunkrechnung oder irgendeine Art der Vernetzung mit dem Bankkonto von statten geht.

Entsprechende Kartenlesegeräte müssten sich im Laufe des Jahres ebenfalls unter den Händlern verbreiten, damit es sich für den Kunden lohnt, das Handy als Geldbörse zu nutzen. Nichtsdestotrotz ist es erstaunlich, dass man vonseiten der Telekom gewillt ist, diese, in Europa, neue und zukunftsträchtige Technik bis Ende 2011 in Deutschland einzuführen.

Comments are closed.